Ökumenepreis 2011

zurück zum Wohnzimmer

Der ökumenische Treff LEBENS L.u.S.T. wurde am 16. November 2011 mit dem Ökumenepreis 2011 des Ökumenischen Gästehauses Leipzig e.V.  geehrt.
Im Brief des Vorsitzenden des Ökumenischen Gästehauses e.V., Herrn Wolfgang Menz heißt es
„...ich freue mich Ihnen mitteilen zu können, dass Ihre Bewerbung um den Ökumenepreis  2011 für „LEBENS L.u.S.T.“ bei unserer  Jury die größte Zustimmung gefunden hat.“ Mit dem Preis werden Initiativen gewürdigt und unterstützt, die sich aus christlicher Motivation für andere Menschen einsetzen. Der Ökumenepreis wird seit 2002 verliehen, Preisträger waren u.a. die kath. Studentengemeinde, die Ökumenische Telefonseelsorge, der Hospizverein, die Ökumenische Bahnhofsmission, der Pilgerverein Kleinliebenau und weitere gemeinnützige Vereine.

Laudatio

auf den Treff Lebens L.u.S.T. anlässlich der Verleihung des  Ökumenepreises 2011 am 16. November 2011,
gehalten von Herrn Dominic Welters, Jurymitglied und Journalist




Übergabe des Ökumenepreises an ehrenamtliche Mitarbeiter des Treffs LebensL.u.S.T.: von rechts Manfred Neumann, Ursula Kilian, Heiderose Fleischmann, Carola Neumann, Hans-Reinhard Günther.